News

Nach dem Aufstieg der ersten Damen wollten sich die Damen 2 nicht lumpen lassen und machten kurzerhand auch den Aufstieg perfekt. Nach einer makellosen Saison zählte nur ein Sieg gegen Buer-Hassel, auf dem Papier eine machbare Aufgabe, wenn es aber um alles geht, zittert der ein oder andere Arm vielleicht ein wenig mehr als sonst. Zudem war das TG-Team auf keiner der sechs Einzelpositionen favorisiert, was die LK angeht.
  • Gut vorbereitet
  • T.E.A.M.
  • Claudia
  • Jenny
  • Jenny
  • Michelle
  • Nelly
  • Laura
Was vor der Saison niemand gewagt hätte auszusprechen, wurde am vergangenen Sonntag tatsächlich wahrgemacht. Unsere 1. Damen sind durch einen souveränen 7:2-Sieg im entscheidenden Aufstiegsspiel bei der Sport-Union Annen ungeschlagen in die Verbandsliga aufgestiegen.
  • Damen 2

Am 13. September lieferten sich die zweiten Damen der TG Bochum 49 mit der Sprockhöveler Damen Mannschaft einen harten Kampf um den prestigeträchtigen Sieg.

Die Einzel an der Position 2,4 und 6 wurden in der ersten Runde gespielt. Das bedeutete, dass Paula Gamm, Finnja Schumacher und Johanna Kirsch starteten.

  • Jules mit der Auszeichnung "Bester Spielbericht " und der Trophäe Gesamtsieg GS
  • ENDGAME ZEITUHR auf NULL
  • Begrüßung und Einweisung durch Dana
  • Die Partygirls Mary, Alles Roger Agi und Mai Tai in bester Laune
  • Partie Jules vs. Klommi
  • Partie Paula vs. U.D.Ulfino
  • Partie Wendler vs. Micha
  • Partie Torpedo Tom vs. Atletico Andrea
  • Partie Dieter Belle vs. Alles Roger Agi
  • Rebeccus Saurus ....
  • ....gegen Björn
  • Thomas muss sich geschlagen geben
  • Der Wendler wie immer.....mit Sonnenbrille
  • Falk voll konzentriert
  • Ist nur hingefallen, das haben alle gesehen!
  • Der Vollstrecker
  • Der beste Newcomer mit sauberer Technik
  • Das neue Traumpaar am Doppelhimmel
  • Micha freut sich eher zurückhaltend
  • Auch der beste Aufschlag von Paula im Doppel mit ....
  • Torpedo Tom wurde von dem
  • Doppel U.D. Ulfino und Jules am heutigen Tag entschärft
  • Zuschauer happy
  • Sponsor Harun mit Dana bei der Preisverleihung
  • Harun alleine mit seinem Schild
  • Sponsor Tommy mit Dana bei der Preisverleihung
  • Nachträgliche Ehrung von U.D. Ulfino als Meister aller Ligen des Jahres 2019
  • General Desaster mit der Auszeichnung "Bester Youngster" und Sieger GS-2
  • Falco Fantastico mit der Auszeichnung "Fleißigster Spieler" und Sieger TTT-2
  • Torpedo Tom mit der Auszeichnung "Pechvogel der Saison"
  • Rebeccus Saurus mit der Auszeichnung "Coolster Kampfname"
  • ...es ist geschafft....nun kommt das Essen ..
  • ...der Spielbericht
  • Ausklang des Abends in netter Runde
  • ...nicht nur Jules Siegerurkunde hat bei den Feierlichkeiten etwas gelitten ...man beachte die Glasränder
Der Super Dana Liga Endgame Tag startete, um zu erkoren, welche Liga denn nun die ultimativ bessere Liga diesen Sommer 2020 war. Es trafen sich insgesamt mehr als 20 höchst motivierte Mitstreiter und Dana bewies an diesem Tage, wieso sie den Zusatz super im Namen trägt.
  • Der Mannschaftsführer Leo gibt die Richtung vor
  • Simon mit Leichtigkeit und Vorhand
  • Florian voll fokussiert ...
  • und Viktor im Konzentrationsmodus
  • Wurde im Doppel eingesetzt ... Max beim Aufschlag
  • Max und Leo siegen im Doppel
  • ..Simon und Viktor unterliegen trotz höchst anspruchsvoller Ballwechsel

Am Samstag den 12.9 konnte die Junioren der U18 in der Meisterschaft einen erneuten Sieg erringen, als sie ein Heimspiel gegen den TC Marl 33 führten. Gestartet wurde auf 4 Plätzen und die ersten 3 Einzel von Leonard, Florian und Simon gingen rasch um, wobei alle 3 den Sieg nach Hause holten. Lediglich Viktors Einzel dauerte etwas länger, das er leider nach 2 Sätzen schweren Herzens nicht gewinnen konnte. Es folgen aber noch die Doppel, bei dem das 2.

  • Zufrieden mit dem Spieltag....Jacob und Leo mit Ihrem Erfolg im Doppel
  • nach vorheriger Analyse des Gegners und Absprache
  • Das ebenfalls siegreiche Doppel Simon und Viktor machen auch irgendetwas...
  • Simon in der Konzentrationsphase zum Aufschlag
  • und Leo in der Konzentrationsphase
  • Viktor beim Aufschlag
  • und Jacob beim Aufschlag
  • Viktor am Boden ....
  • ...und in der Luft

Bereits am 29.08.2020 schlug die U18 Herren der TG Bochum 49 bei einem Auswärtsspiel die U18 Herren von TC GW Westerholt ohne dabei auch nur ein Spiel abzugeben. Zu Beginn konnte die TG auf 4 Plätzen spielen, dabei gewannen Simon Jakob und Leonard Leo Weggen ihr Einzel ziemlich früh und konnten so schon einmal einen Vorsprung aufbauen. Viktor Gamm musste nach einem sehr engem Spiel in den dritten Satz gehen, welchen er zwar knapp aber souverän gewinnen konnte.

  • ...zum Glück ein seltener Anblick
  • Der Mannschaftsführer Christian G. der 30/1 ist wieder da ....
  • und kann sich auf seine Nummer eins Christian K. verlassen
  • sowie auf Daniel (6) beim Ausbau der perfekten Siegesserie von 10:0
  • Wieder starker Einsatz von Tim M. der 30/2
  • sowie Patrick I.
  • und Stefan M.
  • Guter Überblick reichte bei Jens W. heut nicht aus ....
  • ...ebenfalls ratlos, das Doppel Patrick und Werner
  • Holte eine Punkt, Alex B. von den 1.Herren
  • ...knapp am Ball und am Matchgewinn vorbei, Heiko P.
  • Großartiger Einsatz trotz leichter Verletzung von Andre
  • Starke Rückhand von Tim G.

Watt hat sich denn der WTV da einfallen lassen ......die komplette Mannschaft der 30 -er, soll heißen die 30/1 und 30/2 sowie die 1.Herren hatten am 30.08.2020 gleichzeitig Spieltag.

  • Mannschaftsführerin Paula mit der Rückhand
  • ...und Laurine mit der Vorhand zum Punktgewinn
  • Durch den Zaun fotografiert...Studie von Lucie
  • Für das Doppel mitgereist...Kim und Elena
  • Excellenter Ballwurf von Kim .....das Training zahlt sich aus

Am frühen Samstagmorgen des 22.08.2020 um 9.00 Uhr begann das erste richtige Spiel der Juniorinnen U18, da in der vorherigen Woche die gegnerische Mannschaft durch einen Fehler in der Kommunikation wegen Corona nicht angetreten war. Die Mannschaft reiste mit 6 Spielerinnen an, damit alle möglichst viel Erfahrung sammeln können: 

  • von links: Viktor Gamm, Simon Brand, Leo Weggen, Erik Geißner

Bereits am 22.08.2020 traf die U18 der TG Bochum 49 bei ihrem Heimspiel auf die U18 von TC Bommern 2. Am Anfang sorgten Viktor (1)  und Florian (4) mit ihrem Sieg im Einzel für eine frühe und sichere Führung. Simon musste dann noch in den 3. Satz gehen, welchen er leider unglücklich im Matchtiebreak verlor. Im Anschluss brachte auch (2) Leonard sein Einzel wie die anderen souverän nach Hause. Die Gegner hatten daraufhin ein Doppel abgegeben, sodass der Gesamtsieg an die TG Bochum 49 ging.

  • Hobbymannschaft der Damen
  • Abschlusstabelle Hobbymannschaft Damen

Ein Hobby ist eine Freizeitbeschäftigung, die der Ausübende freiwillig und regelmäßig betreibt, die dem eigenen Vergnügen oder der Entspannung dient und zum eigenen Selbstbild beiträgt, also einen Teil seiner Identität darstellt...(Wikipedia) Das dachten sich wohl auch unsere Damen und starteten in diesem Jahr erstmals in der Hobbyliga.

  • Pechvogel Dirk R. mit wieder leichtem grinsen und adäquater Verpflegung (im Hintergrund)
  • ...ebenfalls leichtes Grinsen beim Debütanten Michael L. nach Matchgewinn
  • Nummer 1 Michael J. wurde für seinen starken Einsatz leider nicht belohnt..
  • ..belohnte sich selber, unser Jens Uwe S. mit einer Stärkung vor dem Doppel
  • Carstens solide Leistung reichte an diesem Tag leider nicht
  • Siegreiches Doppel ...Thomas S. und Michael J.

Am Samstag durfte die Herren 50 auf der heimischen Anlage der TG 49 die Mannschaft aus Waltrop empfangen. Bei wieder einmal sehr drückenden Wetterverhältnissen startete die Mannschaft um den leicht verletzten und daher nicht im Einzel startenden Kapitän Bernhard Schüler mit dem Ü-50 Debütanten Michael Lenarz auf Zwei sowie Dirk Rohrbach auf Vier und Jens Uwe Schmidt auf Sechs.

  • Mr. Match Tiebreak ....Patrick Isbrandt
  • Julian ...unsere Nummer Eins und Punktelieferant
  • Olaf nach seinem Sieg im Einzelspiel ... volles Glas
  • ...und nach seiner Niederlage im Doppel ...leeres Glas
  • Joe.... an diesem Wochenende leider ohne Tennisfortune
  • leider auch ohne Punktgewinn im Einzel...Werner
  • Im Gedanken schon bei der Doppelaufstellung ...der Kapitän Tim
  • ...der entscheidende "Matchtiebreakspielttagpunkt"....links Werner im Hintergrund Patrick

Am Sonntag den 23.8.2020 sind die Herren 30/2 zu ihrem zweiten Auswärtsspiel gereist.... na ja, reisen ist vielleicht nicht der richtige Ausdruck, es ging nach Bochum Südpark, 5.te Ampel rechts von Bochum Hbf. aus.

  • Heiko beim Aufschlag .....
  • ...Alex bestätigt, dass war ein Ass
  • Alex beim Return .....
  • Heiko beim Return .....
  • Jeder Ball wurde von Philipp ....
  • ....hart erkämpft ....
  • ..und zurückgespielt-
  • Rückhand in luftiger Höhe von Michael

Im Rahmen des „Super-Sonntags“ mit gleich drei Spielen auf unserer Anlage gaben sich am Sonntag, den 16.08.2020 auch die Herren 1 die Ehre und bestritten ihr drittes Saisonspiel der diesjährigen Bezirksligasaison. Im Gegensatz zu den Damen und den Herren 30/2 gab es für sie gegen TC Sölderholz an diesem Tag allerdings leider Nichts zu holen und am Ende stand auf dem Spielbericht eine 2:7 Niederlage zu Buche. 

  • Der Hauptgewinner Hartmut
  • Schon ein wenig stolz präsentieren der 1. und 2. Vorsitzende den Hauptgewinn
  • .....viele Zuschauer besuchten unsere Anlage mit dem Rad
Auch das Rahmenprogramm zum Gipfeltreffen der 1. Damen am Sonntag konnte sich nach Einschätzung mehrerer Besucher sehen lassen. Unser Vorstandsvorsitzender Joachim hatte mit dem Hauptsponsor Kfz Gutachter Höner einen der Sache angepassten Hauptgewinn vereinbaren können. Höner lobte für ein komplettes Wochenende einen Beetle Cabrio aus.
  • Die an Eins spielende Laura....
  • ... in Ihrem Element
  • Michelle ...
  • ....mit viel Druck ....
  • ..zum Punktgewinn
  • Svea mit der Rückhand ....
  • ...und beim Angriff
  • Nelly in der Vorbereitung .....
  • ..zum Rückhand Slice
  • Jenny auf dem Centercourt
  • ...und gegen die Sonne
  • Kristin fokussiert den Ball ....
  • ...und zieht durch
  • Doppel Jenny und Kristin sprechen den nächsten Punkt ab .....
  • ...und da kommt er schon
  • Doppel Michelle und Nelly beim Seitenwechsel ...
  • und beim Matchgewinn
  • Doppel Laura und Svea in Wartehaltung zur ....
  • ...coronakonformen Beglückwünschung
  • Coronakonforme Siegesfeier im engeren Kreise
Auf der gut besuchten Anlage der Tennis Gemeinschaft 1949 e.V. kam es am Sonntag den 16.08.2020 zum Spitzenspiel in der Ruhr Lippe Liga. Unsere 1. Damen wollte ihre Tabellenführung gegen die zweitplatzierte Damenmannschaft aus Kamen Methler verteidigen und sich weiterhin die Chance auf den Aufstieg in die Verbandsliga wahren. Dem zahlreichen Publikum wurden sehr spannende und absolut hochklassige Spiele bei drückender Hitze geboten.
  • Joe, Olaf, Patrick und Werner
  • Siegreiches Duo Tim mit Julian nach vollbrachter Leistung
  • Julian mit der Rückhand in Aktion
  • Patrick mit der Vorhand in Aktion
  • Joe auf seinem Weg zum 6:1, 6:1
  • Olaf nach seinem 6:0, 6:0
  • Tim auf Kontrollgang
  • Olaf mit Patrick nach dem Spielverlust
  • Julian und Tim nach dem entscheidenden Superpunkt
  • Ausklang des Spieltages

Am Sonntag den 16.8.2020 war es soweit, die Herren 30/2 durften zu ihrem ersten Heimspiel anreisen.

Leider fehlte dem Team um Mannschaftskapitän Tim wegen einer Verletzung immer noch der an drei gesetzte Tom Domanskie, dafür war aber der zwischenzeitlich an die Herren 30 /1 ausgeliehene Julian (1) sowie Olaf auf Position 4 dabei.

  • Madison Cup
  • Ultras der Fanblöcke
  • Tennisspaß mit Carsten und Jens
  • ... und noch mehr Spaß
  • Thommy mit Dirk im Vordergrund
  • Michael im Vordergrund mit Peter
  • Joachim beim Aufschlag mit Burghardt
  • und dem Satzausgleich
  • Groupies
  • ......wie ist der Typ nur nach Hause gekommen ?
Wenn am frühen Morgen auf dem Parkplatz der TG49 noch viele Autos stehen und sogar in der Umkleidekabine noch komplette Outfits hängen, ohne das jemand auf der Anlage ist....dann war ....Madison Cup.
  • Das siegreiche Doppel - hier Gaby (am Netz) und Silke
  • Ebenfalls gewonnen - Die BarbaraS.
  • Barbara Sechtin am Netz
  • Barbara Sauer am Netz
  • Antje und Marion..
  • ..müssen Rückschläge hinnehmen
  • Corona-konformer Schläger-Shake

Ebenfalls am 09.08.2020 und bei Temperaturen um die 35 Grad erkämpfte sich unsere Damen 40 Mannschaft einen knappen, aber hochverdienten 5:4 Sieg gegen Parkhaus Wanne-Eickel. Silke, Sabine und Barbara Sauer lagen in ihren Partien jeweils deutlich zurück, konnten jedoch durch großartige kämpferische Leistungen das Blatt wenden.

  • Paula
  • und Finja
  • im Angriffsmodus
  • Dana und Pia in Wartehaltung
  • Dana on Fire
  • Ein neues Dream-Team im Doppel?
  • Lena in Action
  • Kim serviert mit Lena zum Satzgewinn
  • und Lena zum Matchgewinn
  • Die Zuschauer mussten auch die Hitze aushalten
  • Matchgewinn 1.Doppel - Coronakonforme Beglückwünschungen
  • ......der verdiente Lohn

Am Sonntag dem 9.8. stieg das erste Spiel der 2. Damenmannschaft gegen TC Parkhaus Wanne-Eickel 4. Um 10 Uhr ging es auf der eigenen Anlage bei Höchsttemperaturen von 35 Grad los. Die Mannschaft der TG49 reiste mit 8 Spielerinnen an und begannen die Einzel wie folgt: Finja (2), Pia (3) und Johanna (6).

  • Der 1. Vorsitzende Joachim Korczak freut sich den neuen coronakonform positionierten Vorstand vorzustellen.

Bereits am 16.07.2020 wurde bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung der Tennis-Gemeinschaft Bochum 1949 e.V. einstimmig Dr. Julian Grote als Vorstand für das Ressort Verwaltung gewählt. Dr. Grote nahm die Wahl an und stellt sich gerne dieser Herausforderung. Hierbei wird er von den Vereinsmitgliedern Tomasz Domanski und Michael Lenarz unterstützt. T. Domanski betreut in Zukunft den arbeitsintensiven Bereich eBuSy (Hallenplatzvermietung und Mitgliederverwaltung) und M.

  • Jakob hat lange Zeit alles im Griff.
  • Aber am Ende ist es doch ein Kampf gewesen.
  • Die Vereinsmeisterin im Einsatz
  • Nur knapp unterlegen bei den Großen: Shanuka
  • Leo muss beißen gegen Viktor
  • Leo dankt in der U18 standesgemäß ab.
  • Paula glücklich nach der Nervenschlacht
  • Simon holt sich entspannt den Titel
  • Megan mit einer weiteren Urkunde
  • Geballte Mädels-Power im Doppel
  • Knapp durchgesetzt: Shanuka
  • Finja ohne Partnerin bei der Siegerehrung
Die Jugendvereinsmeisterschaften wurden absolviert. Wir haben trotz Corona tolle Spiele und viele, die Abstandsregeln beachtende Zuschauer erlebt und sind stolz auf den Nachwuchs, der sich dazu auch noch mit einer Rekordzahl beteiligte.
  • Volle Konzentration auf die Rückhand
  • Herren 30/2 in Herten
  • Herren 30/2 in Herten
  • Der Kapitän im Einsatz
Super Teamgeist, großer Kampf aber am Ende konnte die 2. Mannschaft der Herren 30 doch nur die Erfahrung mit nach Hause nehmen.
  • USI

Im Juli gibt es für TG-Mitglieder und Freunde ein kleines Sommer-Geschenk. Das Komplett-Paket bei der Auto-Wäsche beim USi CAR WASH. Die moderne Autowaschanlage unterstützt die TG und bietet zum Einstieg ein Kennenlern-Angebot an. Schnappt Euch einen Coupon, der im Verein ausliegt und bringt die Karre zum Schnäppchenpreis von 9,80 auf Hochglanz.

Alle weiteren Informationen findet ihr unter:

https://usi-bochum.jimdo.com/

  • Neuzugang Svea Mai hängt sich voll rein
  • Jens kämpft um jeden Punkt
  • Tom und Phillip siegen im Herren 30 Doppel
  • Tim nach Startschwierigkeiten souverän
  • Damen 1 sind stark aufgestellt

Der erste Super-Heimspieltag 2020 wurde absolviert und die zahlreichen Zuschauer waren sich einig, so viel attraktives Tennis hat man lange nicht mehr auf der Anlage der Tennis-Gemeinschaft gesehen. Bei bestem Wetter traten gleich drei Teams der TG an.

Das schönste Tennis boten dabei die verstärkten Damen 1 in der Ruhr-Lippe-Liga, die die Gäste der Friederika Bochum mit 7:2 nach Hause schicken konnten. Nur die Herren 30 konnten mit 9:0 gegen den Gelsenkirchener TK höher siegen. Die Truppe von Christian Gode will dieses Jahr endlich den Aufstieg in die Bezirksliga packen. 

Die Gastronomie ist unter 0234 7922686 telefonisch erreichbar.

Ab sofort gehört auch der gesellige Umtrunk auf unserer Sonnenterasse wieder zum festen Bestandteil unseres Vereins. Alexandra und Harun Kirstein haben den Betrieb aufgenommen und versorgen ab sofort Mitglieder mit Getränken und kleinen Snacks. Hierbei sind natürlich die neuen Hygiene-Regeln nach der Corona-Verordnung zu beachten. Bislang wird nur der Außenbereich genutzt. 

  • In kleinen Gruppen stimmt der Abstand - Tommy coacht seine Jungs
  • Damen wieder auf dem Platz
  • Der erste Vorsitzende ist optimistisch
  • Der Corona-Beauftragte ist schon gut im Schlag
  • Harun und Alexandra Kirstein warten auf den Startschuss

Wenn ein Sport geht, dann ja wohl Tennis. 24 Meter Abstand und 200 Quadratmeter Fläche pro Person, alles unter freiem Himmel - auf dem Court ist man relativ sicher. Seit zwei Wochen flieft die gelbe Filzkugel wieder über die Plätze der NRW-Clubs und ein wenig Normalität hat Einzug gefunden auf der Anlage der TG Bochum 49, auch wenn drumherum noch alles im Zeichen von Corona steht. Keine Wettkämpfe, keine Zuschauer, keine warme Dusche direkt nach dem Sport und natürlich kein Handshake, dafür Desinfektion-Checkpoints und penible Abstandsregeln.

An dieser Stelle wollen wir uns herzlich bei allen Mitgliedern bedanken, die in der Corona-Pause unsere Plätze so unermüdlich gewässert und gesäubert haben. Ohne Euren tatkräftigen Einsatz wären unsere Plätze nach der Aufbereitung im März und der anschließenden großen Trockenheit im April schon längst wieder kaputt und ans Tennisspielen auf unserer Anlage nicht zu denken.

Vielen Dank!

Im Spielbetrieb müssen nun alle Mitglieder die Plätze witterungsabhängig, aber in jedem Fall bis an die Ränder wässern (auch im Bereich der Bänke).
 

...fertig, STOP! Bevor es losgeht möchten wir euch ernsthaft bitten, die Regeln für die nun kommende Phase der Pandemie auch auf unserer Anlage penibel einzuhalten, sonst riskieren wir eine Strafe und eine Schließung.

Auch wenn der Virus kein Spielen erlaubt, sind unsere Plätze bereit für die Zeit nach der Krise. Sobald eine Entwarnung in Sicht ist, könnt ihr Euch also auf die Sommersaison freuen. 

  • corona
Im Zuge der Corona-Krise rückt Tennis in den Hintergrund. Hier erfahrt ihr alles über die aktuelle Lage bei der TG.
  • Boule
* Update: Leider hat es nicht für uns gereicht. Vielleicht beim nächsten Projekt! Auf unserer Anlage sollen 2 Boule-Bahnen entstehen. Nach der tollen Unterstützung bei den REWE Scheinen im letzten Jahr haben wir ein neues Projekt gestartet, bei dem wir auf die Hilfe der Mitglieder und deren Freunde angewiesen sind. Hier erfahrt ihr alles zum Projekt Boulebahn.
  • Tommy
  • Jens

Zu Beginn der vergangenen Sommersaison hat die pmtr Tennis-Akademie das Training auf unserer Anlage übernommen. Das hat für viele Trainierende Änderungen im Trainingsalltag bedeutet. Die meisten haben sich sehr positiv, vor allem auf die Athletik ausgewirkt. Zudem haben wir viele komptente Trainer auf unserer Anlage sehen können. Ab dem nächsten Sommer wird Cheftrainer Thomas Karczewski den Trainingsbetrieb der TG sogar unter eigener Regie weiterführen.

Sektempfang, ein stattliches Büffet, hausgemachte Crêpes und sogar ein kleiner Weihnachtsbaum. So kann man feiern. 

Mit großer Trauer haben wir die Nachricht vernommen, dass Herr Willy Wagener, langjähriger 1. Vorsitzender und Ehrenpräsident der Tennis-Gemeinschaft Bochum 1949 e.V., am 29. November 2019 im Alter von 88 Jahren verstorben ist.

  • Herren 30 mit Sieg gegen TuS Hattingen II
Sowohl die 1. Damen, als auch die 1. Herren sowie die Herren 30 sind erfolgreich in die Winterrunde 2019/2020 gestartet.

Unsere weibliche U15 hat ihre Sommer-Saison als Meister beendet und tolle Spiele abgeliefert. Zum Dank wurde das Team mit Lena, Kim, Johanna und Elena in Kamen geehrt und hat mit den Eltern einen schönen Abend verbraucht. 

Der Verein freut sich über den Erfolg und wünscht Euch weiterhin alles Gute! Wir sind stolz auf Euch!

  • scheine

REWE-Aktion „Scheine für Vereine“ - Gratis-Prämien für unsere TG 49 sichern!

Megan Latifaj konnte ihren Titel bei der Stadtmeisterschaft wie erwartet verteidigen. Als Siegerin der U9 Juniorinnen beim Mülheimer Head Circuit konnte sie mit viel Selbstvertrauen antreten und setzte sich in der U10 Konkurrenz durch. Das professionelle und konsequente Training der pmtr hat hier eindeutig Spuren hinterlassen und der Aufschlag hat sich stark verbessert. Auch Shanya Siva glänzte in der Vorrunde durch nervenstarke Siege und verlor nur gegen die spätere Finalistin Philippa Loch.

Kurz vor den Ferien haben wir die Clubmeisterschaften der Jugend ausgetragen und hatten mit 32 Teilnehmern (2018: 23 Teilnehmer) in 9 Konkurrenzen eine sehr gute Beteiligung. Dementsprechend eng und stressig war der Zeitplan. Hier gilt ein großes Dankeschön an die Eltern, die viel bei der Organisation geholfen haben. Die Sieger und Siegerinnen werden auf dem Sommerfest am 24.08.2019 geehrt.

Am Wochenende fanden wieder viele Spiele der Junioren und Senioren statt.
Die Clubmeisterschaften 2019 sind ausgespielt.

In dieser Saison startete die Damen 55 wieder in der Ruhr-Lippe mit einem fast neuen und tollem Team.

  • Jolina Maß gratuliert Michelle Wegener
  • Stadtmeister Mats in Action
  • Die Zuschauer sahen spannende Spiele
Die offenen Bochumer Stadtmeisterschaften sind beendet. Das Wetter hat sehr gut mitgespielt und wir haben tolle Finalspiele gesehen.
  • 09.06.19
  • 09.06.19
  • 09.06.19
  • 09.06.19
  • 09.06.19
  • 09.06.19
  • 09.06.19
  • 09.06.19
  • 09.06.19
  • 09.06.19
  • 09.06.19
  • 09.06.19
  • 09.06.19
  • 09.06.19
  • 09.06.19
  • 09.06.19
  • 09.06.19
  • 09.06.19
  • 09.06.19
  • 09.06.19
  • 10.06.19
  • 10.06.19
  • 10.06.19
  • 10.06.19
  • 10.06.19
  • 10.06.19
  • 10.06.19
  • 10.06.19
  • 10.06.19
  • 10.06.19
  • 10.06.19
  • 10.06.19
  • 10.06.19
Offene Bochumer Stadtmeisterschaften - Impressionen vom 09.06. und 10.06.19
Die Herren 30 müssen noch mindestens ein weiteres Jahr in der Kreisliga spielen. Zwar wurden bis zum vergangengen Sonntag alle Gegner deutlich besieht, doch der TC Ückendorf war, wie bereits im letzten Jahr, etwas zu stark für uns.

Sie hatten es bereits im letzten Jahr versucht, beim zweiten Anlauf gewannen Uli und Dana den Generations Cup verdient. Dabei hätten ihnen die Steinfelds gerne einen Strich durch die Rechnung gemacht. Gleich drei Teams stellte die tennisbegeisterte Familie, am Ende reichte es sogar für Platz 2 und 3 und alle durften sich über kleine Preise freuen.

Die PMTR übernimmt das Training der TG 49
Traumhaftes Wetter und super motivierte Tennisspieler. DEUTSCHLAND SPIELT TENNIS hatte dieses Mal seine Plattform bei der TG 49.
Am 06.04.2019 fand der Putztag an der TG 49 in Bochum statt.
Die TG hat sich von ihrem langjährigen Trainer Christian Stahlhut verabschiedet
1. Damen-Mannschaft in der Winterrunde in die Ruhr-Lippe-Liga aufgestiegen!